IMG 8676Pfingstfest 2017 war die letzte Gottesdienstfeier vor der Innenrenovierung – dann wurde das Gerüst bis zur Decke aufgestellt. Im Oktober 2017 „fiel“ das Gerüst und Decke, Wände und Empore er­strahlten im neuen Glanz.

Die Risse beseitigt, die Vergoldung gereinigt, frischer Anstrich. Zu­gleich waren die Strahler montiert und setzen „ins Licht“. Auch der Begegnungsraum unter der Orgelemp­ore konnte genutzt werden – ja, etwas „gewöhnungsbedürftig“, aber schön und einladend. Die Orgel spielte wieder und nach der ökumenischen Gottesdienstfeier zum Reformationsjubiläum gab es das Konzert für Orgel und Bläser und seither wieder die gottesdienstliche Nutzung.
Insbesondere die Malerarbeiten zogen sich hin – das Gestühl, die Fenster, die Nebenräume.

Nun feiern wir das Pfingstfest 2018 in der renovierten Kirche. Das Projekt ist noch nicht ganz abge­schlossen, weil die „Kirchen-Küche“ noch erneuert wird und die behindertengerechte Auffahrt am Turmeingang noch hergestellt werden muss. Doch wir sind sehr dankbar für die renovierte Kirche, für die engagierte Arbeit der beteiligten Firmen, für die vielen fleißigen Helfer und die finanzielle Unterstützung. Die baulichen Mehraufwendungen (Rissverpressung z.B.) konnten durch „Eigenleis­tung“ weitgehend ausgeglichen werden, so dass wir im avisierten Kostenrahmen bleiben. Zum an­gestrebten Spendenziel von 160.000 € fehlen noch ca. 20.000 €. Dieser „Rest“ sei Ihrer freundli­chen Unterstützung anbefohlen.

Spendenbarometer

EUR 160.000
donation thermometer
donation thermometer
EUR 134.985,71
donation thermometer
84%
Stand vom
18.03.2018

Spenden für unsere

Kirchenrenovierung