kirchbau

Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand ist das oberste Leitungsgremium der Kirchgemeinde. Er besteht aus 12 gewählten bzw. berufenen Gemeindegliedern und dem Gemeindepfarrer. Er ist verantwortlich für die Gottesdienstfeier und das Gemeindeleben. Er vertritt die Kirchgemeinde in allen Rechtsgeschäften. Er tagt monatlich in geschlossenen Sitzungen. Zur effizienten Arbeitsgestaltung bildet er Ausschüsse, in die zusätzlich Gemeindeglieder mit speziellem Engagement und Sachkenntnis berufen werden können. Das führt zu mehr Beteiligung und zu mehr Sachwissen im Entscheidungsprozess.

 

Kirchenvorstand

 

Die Wahlperiode dauert 6 Jahre. Dem Kirchvorstand gehören an:

Thomas Kröber, Katrin Birkigt, Gudrun Fischer, Simone Lehmann

Dr. Anett Reuter, Gerald Anders (stellvertr. Vors.), Sophie Petzold, Raimund Plache,

Thomas Claus, Klaus Schröpel, Pfarrer Christoph Weber (Vors.), Sophie Petzold.  

Bitte sprechen sie die Kirchvorsteherinnen und Kirchvorsteher persönlich an oder richten ihre Fragen, Hinweise und Problemanzeigen an:

Kirchenvorstand der ev.-luth. Kirchgemeinde Thalheim
Chemnitzer Str. 2
09380 Thalheim/Erzgeb.

bzw. an dessen Vorsitzenden, Pfr. Weber Tel.: 03721-2692417
oder per Kontaktformular.

Ihre Fragen, Hinweise und Problemanzeigen helfen uns, die Gemeindearbeit besser zu gestalten.

IMG 2546Zum 1. Advent endete die Legislatur des „alten“ und beginnt die des „neuen“ Kirchenvorstandes. An dieser Stelle sei dem „alten“ KV sehr herzlich gedankt. Als Pfarrer gehöre ich ja „qua Amt“ in dieses Leitungs- und Verantwortungs- gremium der Kirchgemeinde – und es war schön! Es begeistert mich, wenn so verschiedene Leute so motiviert und engagiert, kritisch und fragend, aus Glauben und mit ganz viel Liebe dieses Ehrenamt in der und für die Gemeinde ausüben.

kirchbau

Am 14.9.2014 wurden in den Kirchenvorstand gewählt:
Gerald Anders, Thomas Claus, David Eichler, Gudrun Fischer, Jürgen Grunert, Udo Hempel, Simone Lehmann, Anett Reuter.

In den neuen Kirchenvorstand berufen wurden:
Kathrin Birkigt, Raymond Plache und Klaus Schröpel.

Der neue Kirchenvorstand wird im Gottesdienst am 1. Advent in sein Amt eingeführt.
Unser Gebet und Gottes Segen mögen sie in ihrem Amt tragen und beflügeln.

kirchbau

Am 14. September 2014 ist Wahltag. Gewählt werden sollen in unserer Gemeinde 8 Kirchenvorsteherinnen bzw. Kirchenvorsteher. Die Kandidatinnen und Kandidaten werden im Gottesdienst am 10. August bekannt gegeben. Falls jemand Widerspruch einlegen möchte gegen eine Kandidatur, so hat dies binnen einer Woche schriftlich oder zur Niederschrift beim Kirchenvorstand zu erfolgen (praktischerweise zur Öffnungszeit im Gemeindebüro). Im Gottesdienst am 7. September werden die Kandidatinnen und Kandidaten vorgestellt.

kirchbau2014 ist wieder Kirchenvorstandswahl - konkret am Sonntag, 14.9.2014, im Anschluss an die Gottesdienstfeier.
Laut Ortsgesetz sind 8 Kirchvorsteherinnen / Kirchvorsteher zu wählen, die dann drei weitere Personen dazu berufen.

Der Kirchenvorstand vertritt die Kirchgemeinde in allen Rechtsge­schäften und leitet die Gemeinde. Selbstredend also, dass eine solche Wahl für die Gemeinde sehr wichtig ist. Wünschenswert ist, dass die Gruppen und Kreise der Gemeinde im KV vertreten sind und sich persönliches Engagement, Sachkenntnis und gelebter Glaube zusam­men finden.

Unterkategorien

Um die Vielfältigen Aufgaben in unserer Gemeinde zu koordinieren, haben wir die Arbeit des Kirchenvorstandes auf mehrere Ausschüsse verteilt. In diesen arbeiten sowohl Kirchvorsteher als auch ehrenamtlich und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.